IMG_1873.jpeg
IMG_1863.jpeg

Ruine (2021)

Intervention am Rosa-Luxemburg-Platz

Da aufgrund der Pandemie eine Gruppen-Ausstellung im Kunstverein Rosa-Luxemburg abgesagt wurde,intervenierte ich mit der Arbeit Ruine auf der kleinen Grünfläche (ca. 60qm) gegenüber des Kunstvereins -eine der letzten unbebauten Fläche am Rosa-Luxemburgplatz.

Ich richtete mir für eine Zeitraum von ca. 3 Stunden auf dem kleinen Platz meinen Arbeitsplatz ein und arbeitete an einer kleinen Skulptur. Über drei Stunden saß ich auf dem Platz und baute aus zerbrochenenen Souvenirtellern, verziert mit zum Beispiel einer Zeichnung des Brandeburger Tors oder der Siegessäule, eine in die Erde integrierte kleines Vase. Mit Wachs, den ich vor Ort mit einem Gaskocher erwärmte, klebte ich die Scherben zuzusammen. Am nächsten Morgen fand ich nur noch ein paar Scherben, die an sie erinnerten. .

IMG_1859.jpeg
IMG_1882.jpeg
IMG_1910.jpeg
1.jpg

ruine, Photoprint 40 x 50cm

IMG_1991.jpg